Internet


20.07.2015
Internet und Handel:

Hat uns der "Zuckerberg & Co." das Leben versüßt. Ohne Netzwerke/Benachrichtungsdienste gäbe es wahrscheinlich keine Smartphones. Das alleine ist der Kaufgrund für ein Touchhandy.

Da wäre eine Art Abgabe von den Herstellern, an die Firmen die soziale Netzwerke betreiben - logisch.

Was jedoch nicht klar zu erkennen ist, sind die hohen Leistungsmerkmale von Handys. Mehr Leistung kostet natürlich auch immer mehr - . Heute kostet ein Smartphone fast soviel wie ein gut ausgestatteter Desktop-PC. Das Design spielt sicher auch eine Rolle.

Ist das für unsere Bedürfnisse überflüssig oder ein reines Statussymbol ?

Das statistische Bundesamt kann belegen, dass es mehr Singles gibt als je zuvor.


Ist unsere Gesellschaft noch familienfreundlich oder hat sich das Leben an sich stark verändert ?

Das immer schneller werdende Leben mit der rasanten Entwicklung der Technik, die uns begleitet, tut sein übriges.


Demografie und die daraus entstehenden Probleme, wie fehlende Arbeitskraft, ist ein Übel davon.


Internetsinglebörsen sprießen wie Pilze aus dem Boden. Der heutige Single wird immer mehr geschröpft. Die Unternehmensphilosophie solcher Dienstanbieter ist nicht die, dass zwei Menschen zusammenkommen, sondern so lange wie möglich ein Abo besitzen.


Wieso die Kuh schlachten, wenn noch genügend Milch verkauft werden kann ?! 


Änderung ungewiss...?


19.08.2015

Internet und Innovation:

 

Wie ein Bauer sein eigenes High-Speed-Internet bastelte

 

Diese Technik ist Spitze und sehr billig.

 

Die DSL-Anbieter könnten mit dieser Idee, vielen das schnelle Internet anbieten. Kostengünstig und schnell realisierbar.

 

Wollen das die Provider ? Für eine langsame, unmordernisierte Leitung bekommen Sie das gleiche, wie für einer dieser obengennanten Art. Lohnt es sich derartige Investitionen zu machen ?

 

Entscheidet selbst, wenn Ihr euch vorstellt, einer dieser Anbieter zu sein.

 

 


10.09.2015

Internet:


Durch die neue Art im Beschaffungswesen - dem Internet - werden die Devisenmärkte stark verfälscht.

 

Sicherlich ist die Annahme richtig - die Nachfrage bestimmt das Angebot - aber auch im Internetzeitalter ?

 

Jetzt müsste noch ein Indikator dazu genommen werden. Es geht um die Kommerzialisierung. Neue Märkte und die daraus entstehenden Investitionen können das ausgleichen.

 

Die Zeit ist stetiger Begleiter dieser Entwicklung.


22.12.2015

Internet:

 

Hier, wie ich finde,zwei Topseites, welche statistisch die Tags zeigen, die am häufigsten vorkommen. Sehr interessant auch die letzte Site. Schaut mal vorbei.

 

! Bilder sind verlinkt !

 

Inhalt, ohne Gewähr.


31.08.2016

Internet:

 

Trotz der steigenden Nutzung bei Facebook und Co. haben wenige Verlage, ob Zeitschriften oder in Buchform, Gewinne erzielen können.

 

Das Medium Internet hat unsere Informationsflut in viele Soziale Netzwerke gestreut. Wie sieht es mit der Finanzierung aus. Können Spiegel, Focus oder der Stern mithalten. Sicherlich sind sie seriös. Aber reicht das aus, um im Kampf um Abonnenten bestehen zu können ? Die Breite Masse der jetzigen Generation "unter 25" informieren sich lieber im Internet. Aktuell und Zeitlos. Wie wird das in einer Dekade aussehen ?!

 

Diese Medien befinden sich am Anfang der Entwicklung. Die Streuung von Nachrichten muss jeder namhafte Verlag durchmachen. Wer wird der Nutznießer sein ?! Mit Sicherheit der Endkunde.